Blog-Archive

XNA nach dem Aus?

Vor wenigen Tagen hatte ich ja ein paar Gedanken zur Zukunft von XNA veröffentlicht und dort ein ziemlich dunkles Bild der XNA-Zukunft gezeichnet. Sicherlich war dieses Bild sehr dunkel und sicherlich hat dort auch ein wenig Frust und Besorgnis mitgeschrieben.
Lies den Rest dieses Beitrags

XNA vor dem Aus?

In den letzten Tage, um genauer zu sein seit dem Beginn der Build-Konferenz hat sich etwas getan. Nachdem es im Vorfeld der Build viel Geheimniskrämerei hauptsächlich wegen Windows 8 gegeben hat, stiegen die Erwartungen und Hoffnungen in neue Höhen. Die meisten waren sich einig: Mit erscheinen von Windows 8 wird man mit XNA Spiele für die XBox, das Windows Phone, den PC unter Windows XP, 7 und 8, sowie für die neuen Geräteklassen wie Tablets und Slates unter Windows 8 entwickeln können und ein gemeinsamer, zentraler Marktplatz unterstützt alle diese Plattformen.

Doch treu dem neuen Motto „Reimagining Windows“ kommt alles anders als man denkt.
Lies den Rest dieses Beitrags

„Spielend Lernen“

„Ich will eine 2D- oder 3D-Engine entwickeln“ oder „Ich mach erstmal einen Editor“ hört man immer wieder von Personen, die in die Spieleentwicklung einsteigen möchten. Wenn man dann ein bisschen nachbohrt erfährt man, dass diese Leute dies machen möchten um schlicht und einfach zu lernen. Dies ist aber meiner Meinung nach ein sehr falscher Weg. Das Problem sowohl bei einer Engine, als auch bei einem Editor ist nämlich, dass die Entwicklung eines solchen Stück Software einiges an Erfahrung voraussetzt. Da beisst sich aber die Katze bereits in den Schwanz: Ich brauche Erfahrung um eine Engine zu entwickeln, die ich entwickele, um diese Erfahrung zu sammeln.
Lies den Rest dieses Beitrags

DreamBuildPlay 2011

Mittlerweile ist es bereits fast eine Tradition: Auch in diesem Jahr steigt wieder ein DreamBuildPlay Wettbewerb, den Microsoft traditionsgemäß für die XBox 360 ausrichtet.

Wieder gibt es sensationelle Preisgelder zu gewinnen und dieses mal geht es unter anderem darum, XNA 4.0 optimal zu verwenden.

Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: