Blog-Archive

Terrain 101: Land in Sicht

Im letzten Artikel dieser Artikelreihe hatte ich ja bereits versprochen, daß wir diesmal die Grundlagen hinter uns lassen und wir das erste Stückchen Terrain sichtbar machen wollen. Dies werde ich nun in die Tat umsetzen und daher steht dieser Artikel unter dem Motto

Land in Sicht

Wir werden in diesem Tutorial das erste Drahtgittermodell einer Landschaft erzeugen. Sicherlich sind wir danach immer noch sehr weit vom Endergebnis entfernt, aber trotzdem wird es ab diesem Teil langsam interessant, denn es werden Ergebnisse sichtbar.
Wichtiges Update: Im Artikel hatte sich ein Fehler eingeschlichen, der dazu geführt hat, dass auf ATI-Grafikkarten nichts gerendert wurde und nur ein blauer Bildschirm erschienen ist. Ich habe den Fehler im Artikel korrigiert.
Lies den Rest dieses Beitrags

Terrain 101: Vertex- und Index-Buffer

Da wir mittlerweile Profis im Transformieren von Vertices sind, können wir uns nun an ein neues Ufer begeben und uns in diesem Teil meiner Artikelreihe „Terrain 101“ den Buffern widmen. Ziel ist es natürlich nach wie vor, am Ende der Artikelreihe eine dreidimensionale Landschaft entwickeln zu können. Dabei möchte ich mich nicht nur auf eine winzig kleine Landschaft beschränken, wie dies in vielen anderen Tutorials gemacht wird, sondern ich möchte riesige, detaillierte Landschaften mit euch gemeinsam erschaffen, die soweit ausgebaut werden, daß man sie auch in einem Spiel verwenden kann.
Lies den Rest dieses Beitrags

Mysterium Render Target

Gerne werden Render-Targets für bestimmte Aufgaben empfohlen. Trotz der Tatsache, daß die Verwendung von Render-Targets zu den absoluten Grundlagen der Grafikprogrammierung gehören und auch sehr einfach zu verstehen und anzuwenden sind, kommen immer wieder Rückmeldungen, daß sich der Einsteiger noch nie mit Render-Targets beschäftigt hat und auch keine Idee hat, was das ist und wofür diese zu verwenden sind.

Dieser Beitrag wird eine kurze und knackige Einführung in das Thema Render-Targets geben und dem Einsteiger so wichtige Grundlagen vermitteln. Der ein oder andere interessierte Leser findet vielleicht ebenfalls noch ein paar nützliche Informationen.

Keine Angst, Render-Targets sind einfach, aber trotzdem extrem mächtig.
Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: