Blog-Archive

MVP-Nominierung

Nach fast einem Jahr ist es wieder soweit: Ich wurde erneut zum DirectX/XNA-MVP für das Jahr 2012 nominiert. Dies ist relativ „normal“, da alle MVP’s automatisch nominiert werden. Trotzdem bin ich fast genau so aufgeregt wie beim ersten mal 🙂
Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

Sprites, überall Sprites

Nachdem es immer noch keine Neuigkeiten zu XNA gibt und nachdem ich erfahren habe, dass auch auf der kommenden Game Developers Conference (GDC) keine Neuigkeiten zu XNA veröffentlicht werden, arbeite ich weiterhin mit C++ und DirectX, ganz so, wie Microsoft es für die zukünftige Spieleentwicklung neuerdings vermehrt empfiehlt.
Lies den Rest dieses Beitrags

DirectX 11 Jumpstart: Ein Fenster für DirectX

Nachdem ich im letzten Teil dieser Serie gezeigt hatte, wie man einen View für ein Metro Style Game unter Windows 8 mit DirectX und C++ erzeugt, möchte ich heute zeigen, wie man dies mit Win32 auf die altbekannte Art und Weise macht. Ich werde dabei darauf achten, dass wir eine ähnliche Struktur erhalten, wie diese auch für ein Metro Game vorhanden ist, denn unser großes Ziel ist es ja für mehrere Plattformen mit möglichst ähnlichem Source-Code und ohne große Änderungen zu entwickeln.
Lies den Rest dieses Beitrags

DirectX 11 Jumpstart: Metro-Games für Einsteiger

Gestern hatte ich im Artikel Windows-Programme für Einsteiger dieser Reihe kurz beschrieben, wie man auf die altbewährte Art und Weise ein Windows Programm startet. In diesem Artikel hatte ich auch bereits kurz angedeutet, dass ich parallel dazu das Ganze auch für die neuen Metro-Style Apps unter Windows 8 mit der Windows Runtime erklären werde.

In diesem Artikel werden wir bereits einen Schritt weiter gehen, denn Visual Studio 2011 mit der Windows Runtime erleichtert uns das Leben ein wenig und wir werden direkt noch DirectX 11.1 initialisieren um dann einen leeren, blauen Bildschirm vorzufinden.
Lies den Rest dieses Beitrags

DirectX 11 Jumpstart: Windows-Programme für Einsteiger

Nachdem ich im ersten Teil dieser Reihe beschrieben habe, wie man Visual Studio einrichten muss um mit DirectX zu entwickeln, werde ich in diesem Artikel erklären, wie wir ein Windows-Programm erstellen können. Dies ist nicht weiter schwer und wird recht schnell von der Hand gehen, aber wir werden diese Vorgehensweise immer wieder benötigen, da dies die Basis für jedes Windows-Programm ist.

Übrigens: Mit Windows 8 – zumindest für WinRT bzw. Metro-Style-Apps – wird sich hier ein wenig ändern und es wird ein bisschen einfacher werden, dazu aber in einem späteren Tutorial mehr. Ich habe aktuell ein paar Probleme damit die Windows 8 Developer Preview zur Erarbeitung des Tutorials auf meinem Rechner zum laufen zu bekommen, aber das wird noch werden.
Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: